Neues wagen!

Während meiner Jahre im wunderschönen Vancouver, Kanada, habe ich gelernt, dass das Ausleben und Verfolgen unserer Träume der einzige Weg ist, sich zu entwickeln und gesund und glücklich zu bleiben! Vielleicht kennt ihr das Gefühl, wenn das, was man sich von ganzem Herzen gewünscht hat, tatsächlich funktionniert! So ist es auch beim kreativen Arbeiten: die fertige Tasche stolz tragen oder das Bild an die Wand nageln. Das sind diese Momente… oder eben, wie jetzt ein eigenes Kreativlabor eröffnen, ein Atelier einrichten, einen neuen Schritt wagen!

Flyer_Eröffnung_Vorderseite_kompFlyer_Eröffnung_Hinterseite_komp

Meine Inspiration

Als ich 2013 mit meiner kleinen Tochter in Vancouver ankam, besuchte ich regelmässig ein wunderbares “art studio” Collage Collage – ein wunderbarer Ort! Die Leute freundlich, viele kreative Bücher zum kaufen, anregende Bastelboxen und ein grüner Schaukestuhl für die Geschichtenrunde. In der Mitte steht ein grosser Tisch, an dem die Kinder malen, kleben, nähen können…

Fast jede Woche besuchten wir diese kreative Insel: mit grossen Augen hockte sich meine Kleine auf die Kissen am Boden, hörte eine Geschichte in einer ihr fremden Sprache (Ja, kreatives Arbeiten verbindet auch ohne Sprache!) und saugte die kreative Atmosphäre ein. Nach der Geschichte wurden die Kinder angeleitet ein Projekt zu gestalten oder ein Bild zu malen. Noch heute, Jahre später hängen Kunstwerke aus dieser Zeit bei uns an der Wand. Und noch heute bewundere ich die Besitzerin Erin Bonifero für ihren Mut, ihre Kreativität und ihre Wärme!

collage-collage-store-setup-1

collagecollage.ca

In dieser Zeit lernte ich, ausgebildete Gestaltungslehrerin, dass der Prozess des Schaffens genau so wichtig ist, wenn nicht sogar wichtiger, als das fertige Produkt! Es war ein Augenöffner für mich! Bei mir an der Schule arbeitete ich bis anhin sehr produktbezogen und lehrte den Schülern die Techniken, die nach Lehrplan an der Reihe waren und wir stellten einen brauchbaren Gegenstand oder ein Spiel her. Noch heute wollen die Kinder natürlich ein schönes fertiges Produkt nach Hause nehmen und ich bin auch immer noch der Meinung, dass die grundlegenden Techniken helfen effizient und richtig zu arbeiten, ABER: ich vertraue viel mehr auf den Prozess! Der Weg ist das Ziel! Der Weg zum fertigen Produkt gewichte ich heute mehr und lasse den Kindern und Schüler den Raum, den sie brauchen!

Ich vertraue auf den Prozess, lasse den Kindern den Raum, den sie brauchen!

20180127_115730_komp

Seit ich also vor zwei Jahren aus Kanada in mein Heimatland, die Schweiz, zurückkehrte, träume ich von einem Ort, an dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene kreativ tätig sein können. Ich bin bereit für ein neues Abenteuer und meine Träume zu leben: Aus dieser Passion heraus starte ich nun das Kreativlabor in Oberwil! Ich freue mich, wenn ihr am 9. Juni 2018 von 14.00-17-00 Uhr vorbeischaut und euch umseht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s